Ausbilder Schmidt

„Er kam, sah und brüllte. Aus meiner Sicht eine bombensichere Umschreibung auf diesen TOP-Comedian. Mit Ausbilder Schmidt dürfen wir in wenigen Monaten einen prominenten Künstler in Bad Kreuznach begrüßen, der viele weitere Facetten aufzeigt. Mit über 150.000 verkauften CDs, sechs erfolgreichen Liveproduktionen mit über 1.500 Auftritten, zahlreichen TV- und Radioauftritten, einem Buch, einer eigenen App und einem Kinofilm („Morgen ihr Luschen“) weiß der Mann ganz genau was er tut.“, so ein begeisterter Jens Helmer, „Bad Kreuznach lacht…“-Initiator.

 

„Ich wurde 1969 in der gleichen Stadt geboren wie Bruce Willis: in Idar-Oberstein! Neben einer langweiligen Lehre als Industriekaufmann qualifizierte ich mich zu dem noch langweiligeren Beruf des Diamantengutachters. 1997 gründete ich mit einigen Freunden die erste Kleinkunstbühne in Idar-Oberstein, das „Theaterchen“. Ende 1999 stand der Abschluss der Köln Comedy Schule an und meine Comedyfigur „Ausbilder Schmidt“ war geboren.“, berichtet uns Holger Müller.

 

Bei „Bad Kreuznach lacht…“ am 11. Juni 2016 stellt Ausbilder Schmidt in bekannter Manier einen Auszug seines neuesten Programms „Weltfrieden – notfalls mit Gewalt“ vor. Sind wir doch mal ehrlich, ob Lusche oder Nichtlusche. Jeder will in Frieden leben. Selbst ein harter Brocken wie Ausbilder Schmidt. Er greift in seinem neuen Programm aktuelle Themen auf. Diese präsentiert er gewohnt mit viel Leidenschaft, Improvisation, Stand Up-Comedy und Show für die ganze Familie. Aber natürlich gibt es wieder neue Geschichten aus der Chaos-Familie vom Ausbilder. Und Ausbilder Schmidt ist auf seine alten Tage gefordert – das neue Ausbildungs-Modell vom Verteidigungsministerium wurde vorgestellt: „Carmen Chantalle“, die Ausbilderin! Arghhhhhhh! Harte Konkurrenz für den Ausbilder. Da muss er sich strecken – und wehren. Eben alles für den Frieden. Ach ja, unseren Ausbilder Schmidt muss man einfach gern haben. Denn sonst gibt’s was auf die Schnauze.

„Für mich ist es immer etwas Besonderes, wenn ich in meiner Heimat einen Auftritt habe. Und wenn man dabei auch noch so ein tolles Projekt unterstützen kann, umso schöner!“, erwähnt Holger Müller.

 

Nähere Informationen von und mit Ausbilder Schmidt erhalten Sie auf seiner eigenen Webseite.

Das Interview führte Initiator Jens Helmer im Januar 2018.