Bad Kreuznach lacht... 2017!

AUSVERKAUFT! Hier gelangen Sie zur Anfahrtsbeschreibung.

Charity-Song "Teil des Ganzen"

Den Ehrenamts-Song ab sofort herunterladen und Gutes tun!

Exklusive Interviews mit...

...unseren Künstlern des Benefiz-Events am 8. April 2017 jetzt anhören!

Musikvideo zu "Teil des Ganzen"

Viele prominente Persönlichkeiten unterstützen den Ehrenamts-Song!

Unsere Lachbotschafter

In dieser Rubrik präsentieren wir, mit großem Stolz, unsere Lachbotschafter.

Ausbilder Schmidt

Er kam, sah und brüllte. Bad Kreuznach lachte mit legendärem Ausbilder!

Gernot Hassknecht

"Deutscher Fernsehpreis"-Preisträger verpasste ein autoaggressives Training!

Michael Hatzius mit seiner Echse

Mehrfach preisgekrönter Puppenspieler mit seiner Echse in der Kurstadt!

Sven Hieronymus

"Rocker vom Hocker" zeigte Herz und überzeugte mit einem Spontan-Auftritt!

Guido Cantz

...war so begeistert, dass er Bad Kreuznach ein eigenes Lied widmete.

Andy Ost

...hatte unser Publikum von der ersten Sekunde an im Griff.

Henni Nachtsheim

...sorgte für einen fulminanten Start unserer Benefiz-Reihe im Jahr 2014.

Bad Kreuznach lacht... - Lachen für den guten Zweck!

Unser Hilfsprojekt "Bad Kreuznach lacht..." stellt sich vor!

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr zu unserem ehrenamtlichen Hilfsprojekt, durch welches wir mit zukünftigen Veranstaltungen sowie anderen Aktivitäten verschiedene Einrichtungen unterstützen.

Diese Unterstützung ist ausschließlich durch Sie möglich! 

Schenken Sie uns Ihr Lächeln und seien Sie unser Gast bei einem unserer Benefiz-Veranstaltungen. So helfen Sie mit Ihrer Anwesenheit und entfliehen, dank prominenter Künstler auf der Bühne, für eine Zeit dem Alltag - und das mit einem Lächeln auf Ihren Lippen.

Oder aber bieten Sie mit. Bieten Sie ab sofort über unsere Webseite auf unsere Glücksgriffe. Einmalige Erlebnisse, die man nicht kaufen kann. Alles für einen guten Zweck.

„Bad Kreuznach lacht…“: Ein Abend. Fünf Comedians. Ein Ziel: Alles für den guten Zweck!

Siefersheim - 12. Dezember 2016. „Es gibt viele, wichtige Einrichtungen in unserem Land, die unsere Unterstützung verdienen. Wir verfolgen das Ziel, an den Stellen zu helfen, die sonst nicht die größte Aufmerksamkeit erfahren.“

Exakt an dieser, vom Initiator Jens Helmer, vorgegebenen Marschrichtung wird auch zukünftig festgehalten. Auch das perfekt funktionierende Konzept der 2016 erstmals in unserer Region veranstalteten Benefiz-Comedy-Mixed-Show wird fortgeführt.

„Mit einigen Überraschungen!“, fügt Helmer sogleich hinzu. Neben dem Charity-Charakter sind es eben diese Überraschungen und besonderen Momente, für die der Initiator mit seinem großen ehrenamtlichen Helferteam Jahr für Jahr in der schönen Kurstadt sorgt.

Unser Beitragstitel „Ein Abend. Fünf Comedians. Ein Ziel: Alles für den guten Zweck!“ verrät, dass man sich nicht auf dem Erfolg der letzten drei Benefiz-Veranstaltungen ausruhen möchte. Wenngleich dem Veranstalter durchaus bewusst ist, dass man sich nicht jährlich in allen Bereichen selbst übertreffen kann – zum Beispiel in Form eines noch höheren Spendenschecks, was im direkten Kontext des neuen Veranstaltungsortes steht. Auch wenn im Großen Kursaal mit über 500 Sitzplätzen weniger Besucher Platz finden werden, werden die Gäste in diesem besonderen Ambiente einen weiteren einmaligen Abend erleben. „Nachdem Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer und Helmut Kohl bereits im renommierten Parkhotel Kurhaus tagten, ist es aus unserer Sicht an der Zeit, unsere Benefiz-Reihe hier fortzuführen.“, erwähnt Helmer mit einem verschmitzten Lächeln, und führt weiter fort: „Es ist für uns in der Tat eine große Ehre, dass uns das Parkhotel Kurhaus seinen Großen Kursaal für unsere Veranstaltung, übrigens kostenlos, zur Verfügung stellt.“

Der „Umzug“ von der Jakob-Kiefer-Halle hin zum Kurhaus bedeute für den Veranstalter eine enorme Einsparung an Arbeitsaufwand im Vor- und Nachgang an den Veranstaltungsabend.

Was haben die „Wochenshow“, ein schwäbischer Sprachkünstler, der Kino-Hit „Erkan & Stefan“, ein POST-postmoderner Held sowie das TV-Format „NightWash“ gemeinsam? Richtig, diese fünf Beschreibungen kündigen die fünf Top-Comedians an, die am Samstag, den 8. April 2017, für den guten Zweck die Bühne im Großen Kursaal entern. Mit Ingolf Lück ist es dem Initiator Jens Helmer gelungen, eine prominente Persönlichkeit für sein Charity-Projekt zu gewinnen, der seit 30 Jahren in der vordersten Linie der Unterhaltungsfront steht. Lücks Durchbruch gelang ihm mit Deutschlands erfolgreichster Comedy-Show, die „Wochenshow“, die er als Anchorman führte und legendäre Sätze wie „Danke, Anke!“ und „Komm ich jetzt im Fernsehen?“ prägte. Heute führt er mit Witz und Weisheit durch die Irrungen und Wirrungen der Dekaden – sozusagen eine Zeitreise durch 30 Jahre Fernsehkarriere. Ob Barack Obama, Indiana Jones oder Darth Vader – dank Dominik „Dodokay“ Kuhn sprechen sie alle schwäbisch. Keiner ist vor seiner perfekten Synchronisation sicher. Der schwäbische Synchro Comedian hat auf YouTube Millionen von Klicks abgesahnt. Seit zehn Jahren synchronisiert der Schwabe alles, was ihm unter die Finger kommt. Er drehte Werbespots für die Markenartikler Europas sowie für die Hollywood-Industrie. Aufgrund des großen Erfolgs, konzentriert sich Dodokay inzwischen auf seine Comedy – mit der er von Beginn an für ausverkaufte Hallen sorgte. Mit „Die Welt auf Schwäbisch“ ist er Dauergast im SWR Fernsehen und war mit seinen Synchros Teil der 2011 wieder auferweckten Sat.1 „Wochenshow“. Dodokay schaut tief in die schwäbische Seele und beweist, dass sie überall auf der ganzen Welt verankert ist. Und er zeigt uns, dass moderne Schwaben cool sind – die Coolen zumindest. Es gibt kaum jemanden, der ihn nicht kennt: Mit „Erkan & Stefan“ trieb Florian Simbeck bundesweit Deutschlehrer und Eltern in den Wahnsinn. Nach drei Kinofilmen und vielen weiteren TV-Projekten kehrt Simbeck zu seinen Karriere-Wurzeln zurück. In seinem aktuellen Programm lässt er Sie am Alltag zwischen hilflosen Versuchen auf Teenager-Kids cool zu wirken und der ewigen Traumatisierung durch sämtliche Frauen in seinem Leben teilhaben. Erleben Sie kurzweilige und humorvolle Momente, in denen Sie für das Leben lernen, für ein Leben mit einem guten Morgen – jeden Tag. Dass jeder sein ganz eigenes Päckchen zu tragen hat – mit oder ohne Post – weiß Hans-Hermann Thielke. Thielke hat die Post verlassen – aber sie ihn nicht. Er hat die Nase voll und den Schalter geschlossen. In Bad Kreuznach wird er darüber berichten, ob es ein Leben nach der Post gibt. Einen Weg, weg von Briefmarken und Paketen, direkt ins pralle Leben. Dabei schöpft Thielke immer wieder ungebremst aus dem Vollen. Verborgene Talente, unterdrückte Sehnsüchte, geheime Wünsche. Und Tiere! Knacki Deuser ist sicherlich Deutschlands Comedy-Coach Nr. 1 und einer der kreativsten Köpfe der deutschen Comedy-Szene. TV-Formate wie NightWash, das vor wenigen Wochen mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde, das ZDF-Neo Comedy-Lab oder die SWR3-Spasskantine sind von ihm entwickelt worden. Aber so gerne er auch schreibt, coacht und produziert – sein Lieblingsort ist und bleibt die Bühne, die wir ihm gerne in unserer Kurstadt bereiten. Kurz gesagt: Über 120 Jahre geballte Comedy-Kompetenz wird den Kursaal zum Beben bringen.

Trotz der vielen heiteren Momente im Rahmen von „Bad Kreuznach lacht…“ möchte man auch an die Menschen denken, die schwere Schicksalsschläge im Leben wegstecken mussten. So gehen die Reinerlöse des Benefiz-Abends 2017 jeweils zu 50 % an die Stiftung Augenblicke sowie an ein weiteres wohltätiges Projekt, welches erst am Veranstaltungsabend verraten wird. Von Bielefeld ausgehend unterstützt die Stiftung Augenblicke Kinder, die an Spina bifida oder Hydrocephalus erkrankt sind. Eine Stiftung von Betroffenen für Betroffene, bei denen sich unbürokratisch an den Bedürfnissen der Familien (wie z. B. Reit- und Delphintherapien oder Zuschüsse zum behindertengerechten Umbau des Eigenheims) orientiert wird und diese durch finanzielle Mittel direkt unterstützt werden.

Den treuen „Bad Kreuznach lacht…“-Besuchern ist es sicher bereits aufgefallen. Am 8. April 2017 werden erstmalig fünf Comedy-Stars das Zwerchfell der Gäste massieren. Aber auch hiermit nicht genug – Jens Helmer wartet mit weiteren Überraschungen auf, die aber nach seinen Aussagen tatsächlich Überraschung bleiben, zumindest bis es im April wieder heißt: Licht aus, Spot an, herzlich willkommen zu einer weiteren, dann bereits der vierten, Ausgabe von „Bad Kreuznach lacht…“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bad Kreuznach lacht... - Lachen für den guten Zweck!